Auto

CO2-Emissionen soweit als möglich zu vermeiden ist das erste Ziel. Wir haben uns dieser Herausforderung gestellt und informieren und beraten.

UMWELTSCHONEND FAHREN – KRAFTSTOFF SPAREN

Umweltschonendes Fahren führt zu einer signifikanten Senkung des Kraftstoffverbrauchs und damit zu deutlichen Kostenersparnissen. Gleichzeitig werden die Emissionen des schädlichen Klimagases CO2 sowie von Luftschadstoffen reduziert. Zudem verringert umweltschonendes Fahren den Verkehrslärm und erhöht die Verkehrssicherheit. So stellt der neue Fahrstil nicht nur eine wirksame Kostenbremse, sondern ein erfolgversprechendes und kurzfristig wirksames Mittel zum Schutz des Klimas, der Reinhaltung der Luft und der Reduzierung des Verkehrslärms dar.

Je weniger Kraftstoff Ihr Fahrzeug verbraucht, umso niedriger ist die Belastung für die Umwelt und auch für Ihren persönlichen Geldbeutel.

Sie gewinnen also doppelt, wenn Sie die nachfolgenden Ratschläge umsetzen:

  • Besuchen Sie einen Spritsparkurs für PKW, LKW und Busse. Die Art, wie wir heute noch unsere Autos fahren, hat nicht Schritt gehalten mit der rasanten technischen Entwicklung der letzten 15 Jahre. Moderne Fahrzeuge haben heute ein elektronisches Motormanagement und können ganz anders gefahren werden als wir es einst in der Fahrschule gelernt haben.

In einem Spritsparkurs kann jeder lernen, worauf es bei einem umweltschonenden, kraftstoffsparenden Fahrstil ankommt. Erfahrungen von Spritsparprofis zeigen, dass man mit einer ökonomischen Fahrweise 15- 20 Prozent an Kraftstoff einsparen kann. Gleichzeitig gehen die Emissionen des klimaschädlichen CO2 sowie der verkehrsbedingten Luftschadstoffe zurück. Ein weiterer Vorteil: Der neue Fahrstil verringert den Lärm und erhöht die Verkehrssicherheit. Nachfolgende Schulungsinhalte werden mindestens vermittelt:

  • Theoretische Grundlage einer umweltschonenden, kraftstoffsparenden Fahrweise.
  • Verbrauchsmessfahrten für jeden einzelnen Teilnehmer.
  • Praxisteil mit Umsetzung der theoretisch vermittelten Spartipps.
  • Verbrauchsmessfahrten für jeden einzelnen Teilnehmer im neu erlernten Fahrstil.

Nähere Informationen und wo man sich für einen Spritsparkurs anmelden kann finden Sie unter

http://www.muenchen.ihk.de/mike/ihk_geschaeftsfelder/standortpolitik/Anhaenge/Spritsparkurse.pdf

  • Bilden Sie Fahrgemeinschaften.
  • Bevorzugen Sie öffentliche Verkehrsmittel / Benutzen Sie den öffentlichen Personennahverkehr oder die Bahn. Sie haben hier oftmals die Möglichkeit auf vielen Strecken Zeit zu sparen und können die Fahrtzeit effektiver nutzen.
  • Entfernen Sie unnötiges Gewicht aus Ihrem Fahrzeug und entrümpeln Sie Ihr Auto. Unnötiges Gewicht wie z.B. Schneeketten im Sommer kostet nur Kraftstoff.
  • Fahren Sie wenn irgendwie möglich ohne Dachbox. Alles was Sie auf dem Dach transportieren, verschlechtert den Luftwiderstand erheblich.
  • Vermeiden Sie die Benutzung von Sitzheizung, Front- oder Heckscheibenheizung und auch beheizbare Lenkräder.
  • Lassen Sie die Klimaanlage nicht immer laufen. Häufig benötigt man sie nicht, dann sollte sie auch aus sein, um nicht sinnlos Kraftstoff zu verbrauchen.
  • Lassen Sie Ihr Auto im Winter nicht warmlaufen. Sie sparen Kraftstoff und die Nachbarn werden es Ihnen danken.
  • Schalten Sie Nebelscheinwerfer oder Nebelschlussleuchte nur ein, wenn dies notwendig ist.
  • Gehen Sie kurze Strecken zu Fuß.
  • Benutzen Sie so oft als möglich das Fahrrad.
  • Konsequente Einkaufsplanung kann oft unnötige oder doppelte Fahrtwege vermeiden. Planen Sie z.B. gemeinsam mit Ihrer Familie den Einkauf und versuchen Sie vom täglichen Kleineinkauf ab zukommen.
  • Bedenken Sie die Möglichkeit von Carsharing und sparen bis zu 1000 EUR im Jahr. Beim Carsharing können Autos spontan gebucht werden, aber auch Wochen oder Monate im Voraus. Die Autos können dann in dem jeweiligen Geschäftsgebiet abgeholt werden, je nachdem, wo der letzte Kunde sie abgestellt hat. Finden kann der nächste Nutzer die Fahrzeuge durch GPS.

Carsharing ist eine prima Idee, spart Geld, schont die Umwelt und funktioniert auch meist ohne größere Probleme in der Praxis.

 

Über Drivy.de können Privatpersonen untereinander Autos vermieten. Hierbei wird eine effektive und umweltfreundliche Nutzung privater PKW erzielt.

drivy-200x200-jpg
 

  • Entscheiden Sie sich beim nächsten Autokauf konsequent für einen PKW mit niedrigem Kraftstoffverbrauch. Bedenken Sie hier bitte auch, dass PKWs mit Erdgas, Autogas und Diesel am besten abschneiden.
  • Eine Start-Stopp Automatik ist ein echter Kraftstoffsparer.
  • Generell gilt, dass frühes Hochschalten den Kraftstoffverbrauch mindert. Bleiben Sie möglichst lange im höheren Gang, bevor Sie wieder herunterschalten.
  • Fahren Sie vorausschauend und mit Abstand zum Vordermann. Dies ist sicherer und gibt somit auch die Möglichkeit gelassener auf den Verkehr vor Ihnen zu reagieren. Sie vermeiden somit das häufige Bremsen und wieder Beschleunigen. Versuchen Sie das Mitschwimmen im Verkehr, dies ist zusätzlich auch noch entspannender.
  • Treten Sie das Gaspedal nicht bis zum Bodenblech durch. Je näher der Motor an seine Leistungsgrenze gebracht wird, desto mehr Treibstoff wird verbraucht.
  • Fahren Sie auf Autobahnen ein moderates Tempo. Sie können hier viel Kraftstoff sparen und der Zeitverlust ist minimal.
  • Machen Sie den Motor aus bei z.B. Stau, warten an der roten Ampel, vor geschlossenen Bahnschranken oder um jemanden kurz zu verabschieden.
  • Prüfen Sie regelmäßig den Reifendruck. Ein zu niedriger Reifendruck erhöht den Kraftstoffverbrauch und schadet den Reifen.
  • Prüfen Sie die Umrüstung Ihres Fahrzeuges auf „grüne Reifen“ oder besser bekannt als „rollwiderstandsarme Qualitätsreifen“. Diese Investition von zusätzlich circa 30,- EUR erzielt eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauches zwischen fünf und sieben Prozent. Die Mehrkosten für die Anschaffung haben sich nach ein bis zwei Jahren, beziehungsweise 20.000 Kilometer, amortisiert.
  • Ein regelmäßiger Besuch in einer Fachwerkstatt sorgt dafür, dass Ihr Motor immer optimal eingestellt ist und nicht unnötig Kraftstoff verbraucht.

Unsere Gesellschaft ist ohne Mobilität nicht denkbar. Wichtig für unser tägliches tun und handeln ist jedoch die aktuellen CO2-Emissionen soweit als möglich zu reduzieren, im Idealfall jedoch zu vermeiden. Klimanko bietet für alle CO2-Emissionen die trotzdem entstehen, die Möglichkeit diese zu kompensieren.

Nachhaltig und als nicht Profit orientierte gemeinnützige GmbH, betreiben wir Aufforstungen und realisieren Projekte die das CO2 kompensiert und zwar erstrangig in Deutschland. Unsere Projekte sind transparent, nachvollziehbar und werden ausschließlich von Klimanko betreut.

Die globale Erwärmung wird sich letzten Endes nur durch gezielte Maßnahmen zur CO2 Reduzierung und CO2 Kompensation stoppen lassen.

Unterstützen Sie die Umwelt durch Ihre CO2 Kompensation und leben und handeln somit klimaneutral.

Bei Fragen oder Anregungen, bitte schreiben Sie an info@klimanko.de

 

Klimanko - Klimaneutral auf allen Wegen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Details ansehen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close